Emil Frey Deutschland Logo
EmilFrey.de zum Startbildschirm hinzufügen X

Grazer Forschungszentrum entwickelt Super-Akku

In Graz wurde vom Forschungszentrum Virtual Vehicle Research GmbH ein Akku entwickelt, den man in nur 18 Minuten aufladen kann und der es dann auf 500 Kilometer Reichweite bringen soll.

Diese neue Technologie wird durch das von der EU gestützte Projekt LIBERTY (Lightweight Battery System for Extended Range at Improved SafeTY) entwickelt und soll den Traum vieler Autofahrer erfüllen. Das Grazer Forschungszentrum hat nun mehr Informationen über LIBERTY auf seiner Webseite veröffentlicht.

Dank eines solchen Akkus könnte ein „Elektrofahrzeug von Graz nach München, von Stuttgart nach Brüssel oder von Eindhoven nach Paris“ fahren ohne Zwischenstopps zum Laden einlegen zu müssen. Neben der guten Reichweite von 500 Kilometern soll sich die Batterie in nur 18 Minuten aufladen lassen und sich außerdem durch eine sehr hohe Lebensdauer auszeichnen.

Alte Akkus sollen nicht weggeschmissen werden

Die Batterie soll genauso lange halten wie die eines Verbrennungsmotors, nämlich rund 10 Jahre. Außerdem könnten die Batterien danach noch als Pufferspeicher in Solaranlagen oder zur Energiespeicherung in städtischen Gebäuden genutzt werden. Diese Nachnutzungsmöglichkeiten wurden schon bei Beginn der Entwicklung mit eingeplant.

Im Rahmen des Programms Horizont 2020 der Europäischen Kommission erhält LIBERTY auch Unterstützung von der Industrie. Konkret stehen elf Millionen Euro für eine Laufzeit von dreieinhalb Jahren zur Verfügung. Im Blickpunkt für das Grazer Forschungszentrum sind vor allem Unfallsicherheit, mechanische Zellintegration und weitere Sicherheitsaspekte sowie die Untersuchung des sogenannten thermischen Durchgehens (Thermal Runaway).

Derzeit ist allerdings noch nicht klar, ob das Projekt LIBERTY je in Serie produziert wird und wann es seinen Abschluss findet.

Cookie notice

Die Emil Frey Digital Services GmbH, Cannstatter Straße 46, 70190 Stuttgart, verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbungen anzupassen und zu messen und eine sichere Erfahrung zu bieten. Indem Sie die Schaltfläche "Alles zulassen und fortsetzen" betätigen, stimmen Sie zu, dass bei Emil Frey Daten über Cookies gesammelt werden.