Emil Frey Deutschland Logo
EmilFrey.de zum Startbildschirm hinzufügen X

Hyundais Edelmarke Genesis stellt schönes Luxus-Supercoupé vor

In Kalifornien wurde die Elektro-Studie der Luxusmarke Genesis von Hyundai vorgestellt. Das Oberklasse-Modell mit dem futuristischen Design ist schon das fünfte Konzeptauto von Genesis.

Die Idee hinter Concept X ist ‚nachhaltiger Luxus‘. Hyundai will also etwas für die Umwelt tun und gleichzeitig wohlhabende Kundschaft ansprechen. In einer Pressemitteilung von Hyundai heißt es, dass im Inneren des Autos recycelte Materialien zum Einsatz kommen So wurden zum Beispiel Teile des Lenkrads und die Gurte aus Lederresten hergestellt.

Dennoch wird beim Design nicht an Geld gespart. Auch der Genesis Concept X erhält die zwei Streifen, die für die Marke typisch sind. Weiterhin sind die LED-Scheinwerfer zweigeteilt und reichen bis zu den Türen des Autos. Laut Jay Chang, Global Head bei Genesis, verkörpert das Luxuscoupé den gewagten und futuristischen Stil der Marke.

„Das markante Zwei-Streifen-Thema und das Konzept nachhaltigen Luxus bilden die Grundlage für die futuristischen Entwürfe und innovativen Technologien, die Genesis in seinen zukünftigen Modellen integrieren möchte“, erläutert SangYup Leap, Leiter des Designteams. Auf YouTube hat Hyundai ein kurzes Video veröffentlicht, in dem das Auto vorgestellt wird.

Besonders markant sind die lange Motorhaube und das kurze, gewölbte Heck des Zweitürers. Im Inneren trennt eine Mittelkonsole Fahrer und Beifahrer. Die eleganten Ledersitze wirken sportlich. Zur Technik des Konzeptfahrzeugs halten sich die Südkoreaner noch bedeckt.

Wahrscheinlich würde das Concept X, genau wie der IONIQ 5, auch auf der E-GMP Plattform basieren – falls er je in Serie gebaut wird. Das bedeutet auch, dass das neue Auto ebenfalls über die 800-Volt-Technologie verfügen und so blitzschnelles Laden ermöglichen würde.

Kein Marktstart in Sicht

Allerdings ist noch nicht gewiss, ob der Genesis Concept X je wirklich in Serie verkauft wird. Es ist also äußerst unwahrscheinlich, dass er in nächster Zeit bei Hyundai-Händlern in Deutschland zu sehen sein wird. Wie man es von anderen Konzeptautos kennt, wird man wohl eher einige der Designelemente an anderen Modellen wiederfinden. Aber zumindest können sich deutsche Autofahrer über den EV6 von Hyundai-Tochter Kia freuen.

Cookie notice

Die Emil Frey Digital Services GmbH, Cannstatter Straße 46, 70190 Stuttgart, verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbungen anzupassen und zu messen und eine sichere Erfahrung zu bieten. Indem Sie die Schaltfläche "Alles zulassen und fortsetzen" betätigen, stimmen Sie zu, dass bei Emil Frey Daten über Cookies gesammelt werden.