Emil Frey Deutschland Logo
EmilFrey.de zum Startbildschirm hinzufügen X

E-Auto vs. Benziner: Diese gravierenden Unterschiede gibt es bei den Versicherungskosten

Neben günstigeren Haltungs- und Wartungskosten sind Elektroautos auch in Sachen Versicherungen preiswerter. Bei einem Elektroauto kann man im Vergleich zu einem Auto mit Verbrennungsmotor mittlerweile bis zu 32 Prozent der Versicherungskosten sparen. Es gibt bei Stromern jedoch auch Bauteile, die nicht in jeder Versicherung abgedeckt sind.

Beispielberechnungen auf dem Vergleichsportal Check24 zeigen, dass ein Elektroauto in der Versicherung bis zu 32 Prozent günstiger sein kann als ein ähnlicher Verbrenner. Der Vollkaskoschutz eines BMW i3 kostet beispielsweise nur 273 Euro jährlich. Wenn man diesen Preis mit einem ähnlichen Auto, nämlich dem BMW 116i, vergleicht, kommt man auf 403 Euro im Jahr. Das sind 32,3 Prozent weniger Kosten für den Stromer.

Auch andere Elektromodelle sind günstiger. Bei einem Vergleich von 28 Elektromodelle mit ähnlichen Verbrennern fiel das Ergebnis recht eindeutig aus: Bei 20 Fällen konnte das Elektromodell preiswerter versichert werden. Nur bei 8 Modellen ist die Verbrenner-Variante günstiger.

Weitere Beispiele sind der Ford Mustang Mach-e, der im Vergleich mit dem Benziner Ford Mustang 2.3 22,7 Prozent billiger zu versichern ist. Auch der elektrische Mini Cooper SE ist 22,5 Prozent günstiger als der vergleichbare Verbrenner Cooper S.

„Unsere Berechnungen zeigen, dass die Kfz-Versicherung für Elektroautos häufig günstiger ist als für vergleichbare Verbrenner“, erklärt Dr. Rainer Klipp, der Geschäftsführer für Kfz-Versicherungen bei Check24 ist. „Versicherer kalkulieren für jedes Pkw-Modell Faktoren wie Unfallhäufigkeit oder die Anzahl an Diebstählen. Fahrer/innen von E-Autos scheinen oft sicherer im Verkehr unterwegs zu sein als Halter/innen von Verbrennern.“

Allerdings hebt Check24 hervor, dass Autofahrer von Elektroautos unbedingt den Akku mitversichern sollen. Nur 34 Prozent der Kfz-Versicherungstarife haben den Akku ausreichend mitversichert. Weil der Akku der teuerste Bestandteil eines Elektroautos ist, können die Kosten bei einer Reparatur schnell in die Tausender gehen.

Cookie notice

Die Emil Frey Digital Services GmbH, Cannstatter Straße 46, 70190 Stuttgart, verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbungen anzupassen und zu messen und eine sichere Erfahrung zu bieten. Indem Sie die Schaltfläche "Alles zulassen und fortsetzen" betätigen, stimmen Sie zu, dass bei Emil Frey Daten über Cookies gesammelt werden.