EmilFrey.de zum Startbildschirm hinzufügen X

Warum sind Elektroautos von VW derzeit so beliebt?

Seit Kurzem kann der ID.3 von Volkswagen in Europa offiziell bestellt werden. VW setzt große Hoffnungen in den Stromer und erwartet, dass die steigende Beliebtheit von Elektroautostrotz dem Konzern trotz Corona-Krise zu positiven Zahlen verhelfen kann.

Die Corona-Krise hat besonders die Automobilbranche hart getroffen. Doch bei Volkswagen sind die Sorgen diesbezüglich nicht sehr groß, bestätigt Silke Bagschik, Vertriebs- und Marketingleitern für Elektromobilität bei Volkswagen gegenüber der F.A.Z. in einem Interview. „Corona dürfte die Wende zur Elektromobilität eher beschleunigen“, erklärt sie. Gerade in diesem Jahr würden mehr Menschen über den Klimaschutz und die Zukunft unserer Gesellschaft nachdenken.

Aktuell sind nach Angaben von Bagschik alle E-Autos von VW ausverkauft. Auf das günstigste Elektroauto, den e-up, müsste man derzeit fast ein Jahr warten. Um der Nachfrage gerecht zu werden, müsste man dringend die Kapazitäten ausbauen, um wieder mehr Stromer anbieten zu können.

VW ID.3 schon 36.000 Mal vorbestellt

Die erste Version des ID.3 kann bereits seit letztem Herbst vorbestellt werden und war schon nach kurzer Zeit fast überall ausverkauft. Besonders in Ländern, in denen die Elektromobilität schon verbreiterter ist, wie in den Niederlanden oder Norwegen, erfreut sich der Stromer großer Beliebtheit. In diesen Ländern ist die Nachfrage laut Silke Bagschik besonders hoch, da hier auch die Förderungen beim Kauf von Elektroautos seit längerer Zeit perfekt sind. Auch wenn Deutschland noch nicht zu diesen „hungrigen“ Ländern gehört, wächst auch hier das Interesse an E-Autos stetig weiter. Allerdings haben in Deutschland noch viele Bedenken bezüglich der Reichweite bzw. dem Mangel an Lademöglichkeiten. Gerade nordeuropäische Länder, wie beispielsweise Dänemark, sind uns beim Thema Infrastruktur deutlich voraus. Hier sind beispielsweise Ladesäulen bereits genau ausgeschildert.

Cookie notice

Die Emil Frey Digital Services GmbH, Cannstatter Straße 46, 70190 Stuttgart, verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbungen anzupassen und zu messen und eine sichere Erfahrung zu bieten. Indem Sie die Schaltfläche "Alles zulassen und fortsetzen" betätigen, stimmen Sie zu, dass bei Emil Frey Daten über Cookies gesammelt werden.